"Die 49. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften macht es mit Wirkung zum 30.10.2014 amtlich: Die neue ECE-Norm R129 (i-Size) gilt nicht mehr nur fakultativ als Empfehlung, sondern alsgesetzliche Bestimmung parallel zu der bestehenden Regelung ECE R44. Beide Systemedürfen demnach alternativ verwendet werden. Dabei gilt es zu beachten, dass, sofern bereits Kinderautositze mit einer R129 Zulassung von Eltern für den Transport ihrer Kinder verwendet werden, diese bis zu einem Alter von 15 Monaten rückwärts oder seitlich gerichtet sein müssen. Wörtlich formuliert das Bundesgesetzblatt: "Rückhalteeinrichtungen für Kinder bis zu einem Lebensalter von 15 Monaten, die der imAnhang zu dieser Vorschrift [§ 35a Absatz 13] genannten Bestimmung [ECE R129]entsprechen, dürfen entsprechend ihres Verwendungszwecks nur nach hinten oder seitlichgerichtet angebracht sein." Wir als Hersteller von Kinderautositzen begrüßen diese Gesetzesänderung als einen weiterenwichtigen Schritt in Richtung Kindersicherheit."